Aktuelles

[19.04.2022] 1st Annual Conference of Computational Literary Studies, 1. – 2. June 2022, Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft, Technische Universität Darmstadt

[24.11.2021] Vortrag im Rahmen des Tages der Lehre 2021 der TU Darmstadt: Sabine Bartsch & Andrea Rapp. Digital Literacy für eine zukunftsfähige Lehre. [PDF-Foliensatz]

[04.11.2021] Wir gratulieren Philipp Hegel zur Auszeichnung seiner Dissertation von der Vereinigung der Freunde der TU Darmstadt: Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen für die beste Dissertation jedes Fachbereichs der TU Darmstadt aus dem Jahr 2020. Herzlichen Glückwunsch! Die Broschüre mit der Vorstellung aller Preisträger*innen findet sich hier (PDF-Download).

[22.10.2021] Das BMBF-geförderte Verbundprojekt „Exzerpte“ veranstaltet im Wintersemester 2021/22 die Online-Vortragsreihe: Vom Handschriftlichen zum Digitalen. Neue Perspektiven der Edition von Exzerpten und Nachlässen. Die Reihe startet am Freitag, dem 29. Oktober 2021, 10-12 Uhr mit einem Vortrag von Prof. Dr. Andreas Urs Sommer: Nietzsches Bibliothek und Nachlass digital edieren? Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte unter dem Betreff „Anmeldung VR Exzerpte“ mit Angabe Ihres Namens und Ihrer Institutszugehörigkeit unter folgender Adresse an: anmeldung@exzerpte.uzi.uni-halle.de. Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen rechtzeitig zugehen.  Weitere Informationen zum Projekt: https://exzerpte.uzi.uni-halle.de/

[13.10.2021] Auch in diesem Jahr schreiben wir wieder den DH-Masterarbeitspreis des Fachbereichs aus. Ihr habt im Jahr 2021 Eure Masterarbeit abgschlossen? Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

[12.05.2021] Die Keynote „alte kuntschaft und ouch niuwe. Digitale Perspektiven auf die Mediävistik“ von Andrea Rapp und Luise Borek im Rahmen des Transkribathons „Faithful Transcriptions. Ein digitales Crowd-Sourcing-Projekt zu theologischen Handschriften des Mittelalters.“ der Staatsbibliothek zu Berlin und der Universitätsbibliothek Leipzig (3. Mai bis 1. Juli 2021) wurde auf YouTube veröffentlicht: https://www.youtube.com/watch?v=rKvf-1rmv9w. Die Folien finden sich auf auf zenodo (DOI: 10.5281/zenodo.4746436).

[30.04.2021] Unser Beitrag zum diesjährigen International Symposium for Information Science (ISI 2021) wurde in den Schriften zur Informationswissenschaft veröffentlicht: Borek, Luise; Hastik, Canan; Khramova, Vera; Illmayer, Klaus; Geiger, Jonathan D.: Information Organization and Access in Digital Humanities: TaDiRAH Revised, Formalized and FAIR. In: Schriften zur Informationswissenschaft 74. Glückstadt: Hülsbusch, 2021. S. 321-332. DOI: 10.5283/epub.44951

[2.3.2021] Studentische Hilfskraft gesucht im Projekt ‚Bücher auf Reisen‘.

[28.1.2021] Der Masterarbeitspreis der Schwerpunkte des Fachbereichs 02 Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften der TU Darmstadt 2020 für den Schwerpunkt Digital Humanities geht an Tabea Reimitz für ihre Masterarbeit: Exploring Experiences of Migration: A Corpus Linguistic Study of Irish Emigrant Letters. Betreuerin: Dr. Sabine Bartsch. Wir gratulieren herzlich!

[4.1.2021] Vom 04.01.-10.01.2021 ist Andrea Rapp @RappAndrea Kuratorin bei @realsci_DE. Hier twittern jede Woche neue Forscher*innen und Wissenschaftsinteressierte über ihre Themen. Wir finden: Eine tolle #WissKomm-Aktion!

[16.9.2020] Der erste Band der zweiten Open-Access-Reihe ist erschienen: Judith Brottrager: The Signal and the Noise. Differentiating Stylometric Signals in the Analysis of Literary Texts. In: Digital Philology | Evolving Scholarship in Digital Philology 01|2020. Darmstadt: TUPrints. DOI: 10.25534/tuprints-00013485

[11.7.2020] Wir gratulieren Dr. Luise Borek zur Wahl in das Scientific Board von Digital Medievalist.